Dienstag, 22. November 2016

Boucle Jacke Teil 2 Chanel Alternative

Nach dem ich bei couture vom Schrumpfen des Oberstoffes anstatt Nähen des Brustabnähers gelesen hatte, dachte ich, es ist doch besser das Buch The Couture Cardigan Jacket von Claier B. Shaeffer zu kaufen.

Mit dem Buch ausgestattet und dem Video von craftsy konnte ich endlich los legen. Mein Ziel ist nach wie vor Technik von Chanel auszuprobieren, wobei ich jedoch z.B. auf  handgenähte Knopflöcher verzichten wollte.

Schritt für Schritt taste ich mich heran, für alle Nähte habe ich Bauwollgarn verwendet, Quiltlinien und Knopflöcher mit Seidengarn genäht:

  • Teile aus der Probejacke an der Naht ausschneiden
  • Streifen Seidenorganza  2 cm als Stabilisator für die Ränder vorbereiten und falten auf 1 cm bügeln 
  • Mit Musterteilen aus der  Probejacke ein Papier-Schnittmuster erstellen, Nahtzugabe 2,5 cm am Saum 4 cm, alle Informationen vom Originalschnitt  auf Schnittteilen übertragen *** das war nach dem Craftsy Video so vorgesehen, habe jedoch nach den Stoffschnittteilen  der Probejacke Boucle mit 3 cm Nahtzugabe ausgeschnitten
  • Im Buch von Claier B. Shaeffer wird empfohlen Futter als Rechteck zu zuschneiden, ich wählte meine Methode: der oberste helle Stoff ist Schnittteil aus Probejacke, dann Bouclestoff und Futterteile nach Oberstoff-Schnittteilen mit etwas mehr Nahtzugabe ca. 1 cm ausschneiden.
  • Auf Oberstoff nach Musterteilen  aus Probejacke die  Konturen des Schnittmusters  mit Heftfaden sowie Markierungen übertragen, auf Futterteilen lediglich den Fadenlauf markiert
  • Auf der vorderen Mitte des Oberstoffes  Seidenorganza aufheften
  • Auf allen Teilen am  unteren Saumrand und am Halsausschnitt die vorbereiteten Seidenorganza-Streifen  als Einlage eingeheftet, so dass der umgebügelte  Rand an der Nahtlinie und das offene Ende nach innen liegt, nicht in die Nahtzugabe
  • Aus  Seidenorganza ein kleines rechteckiges Teil ausschneiden, darauf Burstabnäher übertragen und auf die seitlichen Vorderteile aufheften
  • Auf den seitlichen Vorderteilen Brustabnäher mit einer Bügeltechnik einschrumpfen, 1,5 Stunden pro Abnähen "geschrumpft"


    Ein sehr ausführliches Tutorial findet man bei couturette unter Chaneljacke, Vorderteil in Form bringen. Das Buch The Couture Cardigan Jacket von Claier B. Shaeffer sowie die DVD ist auch sehr hilfreich.

  • Quiltlinien übertragen einheften und jede Linie mit einer Sicherheitsnaht Oberstoff mit Futter  fixieren
  • Quilten Oberstoff mit Futterteil, Ausnahme: vorderes Mittelteil nicht gequiltet
  • Fäden der Quiltlinien unter das Futter ziehen und verknoten
  • Teile bügeln
  • Am Rand des mittleren Vorderteiles einen Streifen mit Seidenorganza, welches genau mit der Nahtlinie abschließt,  zusätzlich aufgeheftet
  • Mittleres Rückenteil und seitliches Rückenteil zusammennähen Oberstoff , das Gleiche beim Futter, bügeln. Da das seitliche Rückenteil nicht gequiltet ist, habe ich das Futter mit der Nähmaschine genäht
  • Auf dem mittleren Vorderteil  die Knopflöcher mit Stickmaschine sticken
  • Da bei den mittleren Vorderteil das Futter nicht gequiltet wurde, habe ich an der vorderen Naht mit der Maschine das Futter aufgenäht und zusätzlich mit Heftstich Diagonal über die Mitte aufgeheftet
  • Knopflöcher ins Futter, auf Seidenorganza genäht, aufgeschnitten und nach innen gezogen

  • Mittleres und seitliches Vorderteil Boucle zusammennähen und bügeln 
  • Boucle Nähte mit Nähmaschine genäht und Futternähte mit Matrazenstich, an die Säume erst Fransen mit Nähmaschine, anschließend Säume mit der Hand angenäht




  • jetzt konnte ich endlich erstmal anpobieren
  • weitere Herausforderung waren die Ärmel.  Die Vorgehensweise wie bei Body-Teilen......






  • für mein Geschmack ist die Armkugel zu "puffig", auch ein Bügeln hat nicht das erwartete  Ergebnis gebracht.das nächste mal werde ich mich nicht an der Markierung zum einhalten hateln, sondern die Weite mehr in den hinteren Teil verteilen. Zum Ausgleich habe ich versucht Organza einzunähen...

  • ganz entspannt war es endlich bei den Taschen





  • noch Taschen, Knöpfe und die Kette annähen und dann ist mein 1.000-Stiche Projekt beendet.
Fazit: es hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen, so daß ich sie nicht wie geplant zum Herbstanfang fertig stellen konnte.  Da hätte ich viel früher anfangen müssen.

herzlichst
Eva


    Kommentare:

    1. Was für eine Arbeit. Von der Methode des Schrumpfens habe ich noch nie gehört. Danke, daß Du das mal gezeigt hast. Man lernt eben nie aus ;-)
      Liebe Grüße
      Susan

      PS. Kannst Du die Bilder größer machen?

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Zum Thema Brustabnäher habe ich die Bilder etwas grösser eingestellt und ein Link zum http://couturette.de/2011/07/05/chaneljacke-vorderteil-in-form-bringen/ eingefügt. Viel Spaß beim Lesen.
        Liebe Grüße
        Eva

        Löschen
    2. Vielen Dank für Deine beiden Kommentare. Bei u nach fällt permanent die Internetverbindung aus, sobald sie stabil ist, stelle ich größere Bilder ein.
      Liebe Grüße eva

      AntwortenLöschen